Diese Plattform ist ab 12. November 2012 inaktiv. Die Abstimmung für Beiträge ist geschlossen. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Beantwortet
Autor Rüdiger Storck am 06. Januar 2011
16731 Leser · 10 Stimmen (-0 / +10) · 0 Kommentare

Sonstige

Herausforderungen für den Euro-Raum 2011

Sehr geehrter Herr Nowotny, Sie sprachen von weiteren Herausforderungen, die im Jahr 2011 auf den Euro-Raum zukommen. An welche Herausforderungen haben Sie dabei gedacht und wie denken Sie, dass...
+10
Beantwortet
Autor Sven Kraysingor am 28. Oktober 2010
16672 Leser · 20 Stimmen (-0 / +20) · 0 Kommentare

Der Euro – eine Erfolgsgeschichte

Austritt nicht wettbewerbsfähiger Länder aus der Eurozone

Sehr geehrter Herr Nowotny, in einem Interview mit „Die Presse“ teilte der Finanzexperte Freddy Van den Spiegel mit, dass der Euro durch mangelnde Disziplin mancher Mitgliedsstaaten gefährdet sei....
+20
Beantwortet
Autor Anton Lachmann am 19. August 2010
16478 Leser · 20 Stimmen (-0 / +20) · 0 Kommentare

Finanzmarktstabilität & Bankenaufsicht

Hypo-Kapitalerhöhung

Sehr geehrtes Direktorium! Im "Standard" lese ich, "Ringelspiel bei Hypo-Kapitalerhöhung - Ex-Banker könnten bei Vorzugsaktiengeschäften die Bank getäuscht haben"*. In einem...
+20
Beantwortet
Autor M. Niedermaier am 24. November 2010
16146 Leser · 13 Stimmen (-0 / +13) · 0 Kommentare

OeNB im Eurosystem & Europäische Zentralbank

Irland - warum unsere Steuergelder für Fehlspekulation verwenden?

Sehr geehrtes Direktorium, was in Irland geschieht, desillusioniert mich vollends. Das Land, das jahrelang mit verlockender Wirtschaftspolitik (Unternehmensteuern von 12,5 Prozent)...
+13
Beantwortet
Autor Eduard Woschnagg am 02. September 2010
16125 Leser · 26 Stimmen (-1 / +25) · 0 Kommentare

Geldpolitik, Zinsen, Inflation

Vertrauen in den Euro - ist es noch da ???

Sehr geehrte Damen und Herrn, Sehr geehrter Herr Dr.Novotny, Sie haben mir vor Kurzem die Frage bzgl. des EUR/CHF Wechselkurses beantwortet, und darin gemeint, dass der starke Franken vor...
+24