Diese Plattform ist ab 12. November 2012 inaktiv. Die Abstimmung für Beiträge ist geschlossen. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Beantwortet
Autor M. Gotthalmseder am 14. Dezember 2011
19676 Leser · 67 Stimmen (-2 / +65) · 2 Kommentare

Finanzmarktstabilität & Bankenaufsicht

Sind die Geldvermögen in den Wertpapiermarkt abgewandert?

Sehr geehrte Damen und Herren von der Österreichischen Nationalbank. Meine Frage betrifft die gestiegenen Geldvermögen. Geldvermögen unterscheidet sich von der Geldmenge darin, dass auch...
+63
Beantwortet
Autor J. Schrottshammer am 03. Mai 2010
15723 Leser · 31 Stimmen (-2 / +29) · 0 Kommentare

Euro

Vorschlag für Zahlungsunfähige Euro Saaten wie Griechenland

Kann man alle Wertpapier Depotbesizer eines Staates verpflichten einen gewissen % Satz des Depots in Anleihen des eigenen Staates zu halten ? Da die meisten Besitzer von nenneswerten Wertpapier...
+27
Beantwortet
Autor Georg Kolb am 12. April 2010
17443 Leser · 21 Stimmen (-0 / +21) · 0 Kommentare

Geldpolitik, Zinsen, Inflation

Steht eine "Stagflation" bevor? (Stagnierende Wirtschaft plus Inflation)

Sehr geehrtes Direktorium der OeNB, das deutsche Online-News-Portal spiegel.de warnt vor einer Stagflation und wundert sich, warum die Notenbanken nichts dagegen unternehmen: "Die...
+21
Beantwortet
Autor R. Anagnostopoulos am 11. April 2011
19971 Leser · 13 Stimmen (-0 / +13) · 1 Kommentar

Geldpolitik, Zinsen, Inflation

Wie kann sich ein Staat verschulden?

Sehr geehrter Herr Univ.-Prof. Dr. Nowotny, Ich habe mich bereits als Kind gefragt, wie es möglich ist, dass ein Staat Schulden hat. Wie kann sich die oberste Instanz eines Landes verschulden wo...
+13
Beantwortet
Autor Hans Kurzeder am 03. Februar 2010
17509 Leser · 38 Stimmen (-4 / +34) · 0 Kommentare

Euro

Bulgarien als Euro-Niedriglohnland

Sehr geehrtes Direktorium der OeNB, Bulgarien wird 2010 das einzige EU-Land sein, das einen ausgeglichenen Staatshaushalt vorweisen kann. Gleichzeitig gilt das Land als ärmstes Land Europas. Mit...
+30
Beantwortet
Autor Markus Maier am 18. Juni 2012
19750 Leser · 34 Stimmen (-0 / +34) · 0 Kommentare

OeNB im Eurosystem & Europäische Zentralbank

EUROBONDS oder warum unterstützt OeNB die Bundesbank nicht mehr?

Sehr geehrtes Direktorium der Nationalbank, sehr geehrter Herr Professor Nowotny, warum unterstützt die OeNB nicht (mehr) die vernünftige Geldpolitik, welche die Bundesbank innerhalb der EZB...
+34
Beantwortet
Autor Gerhard Bastir am 07. Januar 2011
21287 Leser · 14 Stimmen (-0 / +14) · 0 Kommentare

Sonstige

Zur Antwort von Nowotny an Kehlmann vom 22.11.2010 (Fortsetzung)

Hallo Herr Dr. Novotny, Aus den bisherigen Beiträgen zu dem Thema Giralgeldschöpfung durch Geschäftsbanken ist zu erkennen, dass da noch Unklarheiten bestehen, die ich zum Anlass nehme diese...
+14
Auswahl der Redaktion
Autor Adél Varga am 09. September 2010
17358 Leser · 21 Stimmen (-3 / +18) · 0 Kommentare

Statistiken, Zahlen & Daten

Auswirkungen von Covenants-Brüchen auf die Finanzierung von KMU

Sehr geehrtes Direktorium der Österreichischen Nationalbank, Mein Name ist Adél Varga, ich studiere an der FH- Burgenland in Eisenstadt und ich schreibe gerade meine 1. Bachelorarbeit, wozu...
+15
Beantwortet
Autor Frank Wendler am 10. Dezember 2010
19715 Leser · 31 Stimmen (-1 / +30) · 1 Kommentar

OeNB im Eurosystem & Europäische Zentralbank

Alptraum Eurobonds?

Sehr geehrter Herr Nowotny, der frühere Gouverneur der Österreichischen Nationalbank, Klaus Liebscher, ist ein Gegner von Eurobonds. (Interview Seite 9 vom 8.12.2010 im Kurier). Wörtlich sagt...
+29
Auswahl der Redaktion
Autor Alfred Reiter am 04. Oktober 2012
25087 Leser · 3 Stimmen (-0 / +3) · 0 Kommentare

Statistiken, Zahlen & Daten

Vermögensverteilung

In den Medien sind in den letzten Tagen Berichte über eine neue Studie der OeNB zur Vermögensverteilung in Österreich erschienen. Könnte ich diese Studie bekommen? Danke herzlich. Ihr alfred reiter.
+3